Rhein-Main-Neckar – Leben mit Usher-Syndrom e.V.

Blindes treffen heidelberg

Inhalt

    blindes treffen heidelberg

    Derzeit zählen knapp über Mitglieder zur Bezirksgruppe. Adresse: Harresstr.

    blindes treffen heidelberg

    Leon-Rot, Tel. Stellvertreterin ist Brigitte Weber aus Leimen. Angebote und Aktivitäten Oberste Priorität in der Bezirksgruppe hat die Beratung von blinden und sehbehinderten Menschen sowie ihrem Umfeld.

    blindes treffen heidelberg

    Durch eigene Betroffenheit können wir viel Erfahrung, Ermutigung und Tipps für den Alltag weitergeben. Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit für Zusammenkünfte und zum Austausch mit Vereinsmitgliedern.

    Veranstaltungen im Jahresverlauf Die Frühjahrsversammlung ist das jährliche Hauptereignis in der Bezirksgruppe.

    Bis jetzt haben über Freunde finden Freunde suchen und finden beim jumpingdinner: So macht Kochen Freu n de!

    Hier werden die Mitglieder über die aktuelle Vereins- und Bezirksgruppenarbeit informiert. Ausflüge, Museumsbesuche oder Stadtführungen sorgen für ein lebendiges Vereinsleben.

    blindes treffen heidelberg

    Eine Adventsfeier in stimmungsvoller Atmosphäre steht am Ende des Jahres. Unser Stammtisch An jedem ersten Montag eines Monats treffen wir uns zu einem gemütlichen Beisammensein.

    blindes treffen heidelberg

    Es ist blindes treffen heidelberg gute Gelegenheit, einander kennenzulernen, sich über Alltag und Beruf mit Blindheit oder Sehbehinderung zu unterhalten. Es gibt Informationen zu Hilfsmitteln und zu aktuellen Veranstaltungen. Neu Betroffene Und ihre Angehörigen sind herzlich willkommen.

    Ansprechpartner ist Luitgard Mayer; Tel. Öffentlichkeitsarbeit In vielfältiger Form engagieren wir uns für die Teilhabe von blinden und sehbehinderten Menschen. Die barrierefreie Nutzung des Nahverkehrs, die Gestaltung von Leitsystemen für Blinde und Sehbehinderte im öffentlichen Raum und spezielle kulturelle Angebote sind uns wichtige Anliegen.

    1. Dating in hamburg
    2. Es bietet als hochschulische Einrichtung den Rahmen für die Arbeit der Bildungsfachkräfte und die landesweite Koordination und Weiterentwicklung der Bildungsangebote.